KEINE
PARTEI HAT
EINEN PLAN

Es ist wieder Nationalratswahl und wieder weißt du nicht, wen du wählen sollst? Weil keine Partei im Parlament dich wirklich vertritt? Weil keine Partei wirklich aufrichtig, kompetent und menschlich ist? Weil jede Partei nur deine Stimme will und sich sonst gar nicht um dich schert? Weil du weißt, dass auch das kleinste Übel ein Übel ist? Weil alle ihre Wahlversprechen brechen? Weil keine Partei glaubhafte Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit hat? Weil der Profit der Reichen für alle Parteien über dem Wohl der Menschen steht?

hat keine Partei einen Plan gegen die explodierenden Preise und wie wir zu einem guten und leistbaren Leben kommen. Keine Partei löst die Krise im Gesundheitssystem mit seinen immer längeren Wartezeiten und überarbeiteten und unterbezahlten Beschäftigen. Keine Partei nimmt die Klimakrise ernst, die auch in Österreich schon immer stärker zu spüren ist. Keine Partei traut sich gegen die Reichen und ihre Konzerne aufzustehen, die unseren Planeten zerstören und sich damit auch noch maßlos bereichern. Keine Partei verteidigt unsere Freiheit und Demokratie gegen ihre reichen, rechten und islamistischen Feinde. Und keine Partei hat eine Vision, wie wir den gesellschaftlichen Zusammenhalt, nach dem wir uns alle so sehr sehnen, wiederherstellen können.

Obwohl es doch gerade bei dieser Wahl um so viel geht

Für unser Gesundheitssystem,

das alle Menschen gleich behandelt und ihnen die kürzesten Wartezeiten, die bestmögliche Vorsorge und schnellste Behandlung bietet. Das private Doppelgleisigkeiten nicht mehr mit Steuergeld finanziert und die Menschen nicht mehr in die Privatmedizin zwingt. Ein Gesundheitssystem, das viel stärker auf Vorsorge und Gesundheit, statt auf Krankheit ausgerichtet ist. Das durch die freiwerdenden Ressourcen nicht überlastete und gut bezahlte Ärzt:innen und Pfleger:innen aufbieten kann. Ein effizientes und kosteneffektives Einklassen-Gesundheitssystem, das wieder eine der zentralen Säulen unseres Öffentlichen Wohlstandes für alle ist.

Bei der Teuerung

wo wir als Gesellschaft und Staat dem fulminanten Marktversagen bei den Wohnkosten, den Lebensmittelpreisen oder der Energierechnung nicht weiter tatenlos zusehen dürfen. Wir brauchen einen Staat, der per Gesetz die Mietpreise reguliert, den Leerstand beendet und kommunalen Wohnbau vorantreibt. Der mutig gegen die Energiemultis vorgeht, Übergewinne abschöpft und auch selbst mit seinen Staatskonzernen Energie zum Selbstkostenpreis zur Verfügung stellt. Eine Regierung, die nicht die Profite der Lebensmittel- und Handelskonzerne über das Wohlergehen seiner Bevölkerung stellt und mit Preisbindungen für Grundnahrungsmittel reguliert, was der Markt nicht kann.

Für eine wehrhafte Demokratie

die sich nicht scheut, ihre Werte und Interessen gegen ihre Feinde in den Reihen der Rechten und Islamisten zu verteidigen. Die keinen Millimeter zurückweicht und sich nicht durch falsch verstandene Toleranz am Ende selbst abschafft. Wir brauchen aber auch Politik, die den Menschen zuhört und sie auf Augenhöhe mitnimmt. Die unsere aktuelle Demokratie als nicht perfekt erkennt und bereit ist, sie gemeinsam mit der Bevölkerung in Bürger:innenräten zu reformieren. Damit sich unsere Demokratie ständig weiterentwickeln kann und sich nicht wieder in eine Sackgasse manövriert, brauchen wir einen absolut gläsernen Staat, niedrigere Politgehälter und Gesetze, die vorsätzliche Polit-Korruption rasch mit Haftstrafen ahnden.

Bei der Klimakrise

die unsere Welt voll im Griff hat und auch in Österreich mit immer stärkeren und häufigeren Wetterextremen angekommen ist. Die Politik hat schon viel zu viel Zeit verspielt, weswegen wir nun viel rascher und grundlegender reagieren müssen. Mit einer sofortigen Generalmobilisierung aller Ressourcen für die Energiewende, damit wir bis spätestens 2030 nur mehr saubere, regionale und kostengünstige Energie verwenden. Mit der raschen Umstellung auf eine nachhaltige und biologische Landwirtschaft, artgerechter Tierhaltung, einem Privatjetverbot, dem massiven Ausbau von öffentlichen Verkehrsmitteln, reduzierter Bodenversiegelung und wertigen Produkten, die nicht zum Wegschmeißen produziert werden.

Für eine Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung

in der alle ihren fairen Beitrag leisten und nicht ein paar Reiche und ihre Konzerne alles kontrollieren, alle Gewinne einstecken und nicht mal ihren Steuerbeitrag leisten. Gerade dafür braucht es neue Parteien und Menschen im Parlament, die den Reichen nicht viel zu nahe und oft sogar überhaupt auf deren Gehaltsliste stehen. Mutige Volksvertreterinnen und -vertreter, die auf regionale Klein- und Mittelunternehmen und starke Rechte für die arbeitenden Menschen setzen. Die regionale Jobs und Wertschöpfung steuerlich begünstigen, Arbeitszeiten an unsere hohe Produktivität anpassen und bei den leistungslosen Vermögen und Einkommen der Reichen und ihrer Konzerne die Steuern massiv erhöhen.

Wir wissen alle, dass es viel zu tun gibt...

Wir alle wissen, dass es viel zu tun gibt und dass uns die Zeit davon läuft. Wir alle sehnen uns danach, dass wir endlich wieder gemeinsam als Gesellschaft etwas voranbringen. Wir alle verlangen Politikerinnen und Politiker, die nach Lösungen suchen und uns nicht immer nur sagen, dass alles alternativlos oder unmöglich ist. Wir alle wollen ehrliche und fähige Menschen an den wichtigen Schalthebeln von Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Die uns als Menschen und als Gesellschaft anleiten und Wege in eine fortschrittliche und schöne Zukunft aufzeigen. Die ihre Arbeit tun, damit auch wir unseren Teil beitragen können. Denen wir vertrauen und die bedingungslos Mensch, Tier und Planet dienen, damit wir in Freiheit leben können.

Das ist unsere Vision und das wollen wir in den Nationalrat bringen. Für alle, die von der aktuellen Politik enttäuscht sind. Für die Unvertretenen und Wütenden. Für alle, die keine von denen mehr wählen wollen und für die auch das kleinste Übel keine Option mehr ist. Für alle, die endlich neue Parteien und Menschen im Parlament sehen wollen. Für alle, die eine Politik wollen, die nach vorne schaut. Die Kompetenz und Lösungen hat. Die motiviert und inspiriert. Eine Politik, der wir vertrauen können.

Unterstütze jetzt Keine von denen mit deiner Spende. Danke!

Unterstütze jetzt Keine von denen mit deiner Spende. Danke!

Alleine für den Wahlantritt müssen wir knapp 4.000 Euro bezahlen, aber mit deiner Hilfe und gemeinsam schaffen wir das leicht.

de_DEDeutsch
Zum Inhalt springen